Archiv des Monats November, 2006

Was machst’n?

jati 30. November 2006

Was machst’n eigentlich? Wie? Na, ich sitze auf meiner Couch Recamiere und habe mein Macbook auf dem Schoß und… Neee Was? Neee, was machst’n sonst? Du machst ja irgendwie gar nichts mehr. Find ich. So irgendwie. Man liest da gar nichts mehr. Ich hab halt momentan keine Zeit fürs Bloggen.

Lektion 6

Dani 30. November 2006

Pro Archia Poeta (Verteidigungsrede vor Gericht) Cicero, der den griechischen Poeten Archias verteidigt, sagt vieles über die Bildung, die aus den Büchern der Poeten gewonnen wird. Aber einige von denen, die seine Rede hören, denken anders über die Bildung. Also fährt Cicero fort: Einige sagen: „Was? Entbehren nicht viele berühmte Männer dieser Bildung, die du […]

Abenteuerspielplatz Nahverkehr

Dani 17. November 2006

Als sparsamer Mensch hat man ja so seine Not, wenn man einen Abenteuerurlaub machen will. Kadmandu, Extremwandern im Nepalesichen Hochgebirge, Indische Gangesschlammschlacht mit Asche von Toten zwischen den Zehen oder Safari mit Entführungsgarantie in der afrikanischen Wüste sind recht kostspielige Urlaubsmöglichkeiten. Allein die Impfungen, die man braucht, kosten eine Menge. Gut, die Aufregung und die […]

Lektion 5

Dani 17. November 2006

Pro Archiam Poetam- Für den Dichter Archias (übliche Floskel bei Verteidigungsreden vor Gericht) Marcus Tullius Cicero verteidigt mit dieser Rede den Poeten Archias, der von Grattius angeklagt wird: Vielleicht fragt ihr mich, Richter: „Warum, Marcus Tullius, verteidigst du diesen Archias?“ Ich verteidige ihn, weil ich ihm schon seit der Kindheit Dank schulde. Also erfreut es […]

Lektion 4

Dani 17. November 2006

Marcus und Quintus spazieren mit Atticus Über die Römer und Atticus Leben Q: Warum lebst du nicht immer in Rom, sondern in Athen, oh Atticus? Athen ist weit von Rom entfernt. A: In Rom sind große Streitigkeiten. Viele Einwohner fürchten die Ungerechtigkeiten von Feinden. Verbrecherische Männer enthalten sich nicht der Ungerechtigkeiten gegen die Einwohner. M: […]

Lektion 3

Dani 17. November 2006

Marcus und Quintus spazieren mit Atticus Über die Heimat von Marcus Tullius A: Dieser Ort, oh Marcus Tullius, ist wirklich schön, weil die Beschaffenheit dieses Ortes warhaft lieblich ist. Zu recht wirst du durch diesen Ort erfreut, oh Freund. M: Mich erfreut nicht nur die Schönheit dieses Ortes, dieser Insel, jener Stadt, dieser Gärtens, jener […]