Archiv des Monats März, 2006

Tagebuch Dani

Dani 30. März 2006

Nur weil ich grade für die Prüfung lernen muss, schreib ich mal schnell- so als Pause 😉 – heute ein Ei zum Frühstück, gefühlte dreiundzwanzig Kaffee, bißchen Joghurt gelöffelt, einen AloeVera-Joghurtdrink ausgenuckelt, ein Glas Buttermilch getrunken – gebadet, gelernt, geärgert, einen Diabetikerschokoriegel genascht – dann einen halben geräucherten Fisch gegabelt, ein halbes Stullchen Schwarzbrot geknabbert, […]

Ah, hartgekochte Eier zur Arbeit. Klasse – Arbeiterklasse. Allerdings keine Käsestulle mehr dabei. Brot ist böse, jedenfalls im Moment. Einen riesigen D**t-Joghurt gegessen. Onken. Dazu ein Apfel, ein Minikäse (Käse ist erlaubt bis zum Umfallen = hervorragend), eine Minitomate. Pellkartoffeln nur eine, die muss man ja pellen. Das mache ich lieber, wenn ich recamiere. Fühle […]

27.03.2006 – morgens (12.00) zwei Tassen Kaffee mit Milch und Süßstoff – dazu versehentlich etwas Popkorn genascht (nur eine Schüssel) – mittags (12.30) eine Riesentasse warme Milch mit Honig fühle mich schuldig, esse bestimmt niiiiie wieder Popkorn oder Honig – abends rohe Möhren geknabbert, hab sie zu kleinen Blüten geschnitzt, damit sie besser runtergehen – […]

Ernährungsoptimierung

Dani 27. März 2006

Dieser Begriff wurde grade von Jati geprägt. Diät klingt so, als hätte mans nötig, dabei will man doch nur ein bißchen was verbessern…hüstl, also heißt das bei uns Ernährungsoptimierung 😉 Das alles kam so: gestern abend habe ich beschlossen, jetzt irgendwas an der Ernährung umzustellen. Verzicht auf Kohlehydrate, und zwar komplett. Das macht man so […]

Trabbi-und Ossiwitze

Dani 27. März 2006

Ich kanns mir leisten, ich bin ja Ossi 😀 also passt auf, der Trabbi hieß bei uns immer „Schlaglochsuchgerät“, später erzählten mir die Wessis, dass sie ihn „Flüchtlingskoffer“ oder „Zonenmercedes“ nannten, in Bayern waren sie fasziniert von dem Ding und nannten ihn „Zonenpappe“… ich finde, das trifft es alles ziemlich gut 😀 den Saporoszez, ich […]

Noch wat zur Wende

Dani 23. März 2006

Der Joghurt! Ihr habt keine Ahnung, wie genial der Joghurt am Anfang schmeckte. Und das viele Zeug da drin: Erdbeerstücke, Aprikosenstücke, Nüsse! Später lernte man, dass das meiste unecht ist, so ein bestimmtes Holz, das man rot färbt und dann als Erdbeere verkauft. Noch später lernte ich am Abendgym, dass man die Aromate künstlich herstellen […]

Langer Beitrag, darum hier der Inhalt 😉 – Geld – Einkaufen im Westen – Nochwas zum Geld – Einkaufswagen – Ostdeutsche Sprache Geld: – das Umtauschen war ok, man wusste ja, dass es ab sofort nur noch DMark gibt, also konnte man auch den ersten Sturm auf die Banken abwarten und nach zwei drei Tagen […]

History of the Wende

Dani 23. März 2006

Mir fällt in letzter Zeit eine gewisse Nostalgiewelle im deutschen Fernsehen auf. Da gibt es Filme wie Sonnenallee und Good by Lenin, dann Sachen wie Dresden, die Sturmflut in Hamburg, das Wunder von Bern oder den Tagebaueinsturz (hier fällt mir der Name des Films nicht ein). Auf DiscoveryChannel gibt es eine Serie über die DDR […]

Haiku

Dani 22. März 2006

Morgensonnenstrahl auf dem alten Rosenstock ein Schneehütchen schmilzt

TOBI……….!!!!!!!

Dani 19. März 2006

Cool, er hats tatsächlich geschafft. So gehört sich das, wobei uns klar war, dass der Sender Vanessa und Mike bereits im Visier hatte und dass Dieter Bohlen den Mike auch schon unter Vertrag hat (Andeutungen bei den letzten Sendungen wie: Mike, Du musst nie wieder Handys verkaufen, egal wie du abschneidest), so dass Tobi als […]